Aktuell

 

Peeping at Pepys

Wieder auf Tour

Foto:pt
London in den 1660er Jahren: Der Flottenbeamte Samuel Pepys erklimmt die Karriereleiter, kabbelt sich mit seiner Frau, überlebt eine Pestepedemie und den Großen Stadtbrand und macht für sein Leben gern Musik. Über buchstäblich alles, was ihm tagtäglich widerfährt, führt er zehn Jahre lang sorgfältig und lustvoll Tagebuch. 2010 erschien dieses einzigartige Zeitzeugnis erstmals komplett in deutscher Übersetzung. Gustav Peter Wöhler leiht dem auskunftsfreudigen Tagebuchschreiber seine Stimme und erweckt zusammen mit der LAUTTEN COMPAGNEY die Welt des Mr. Pepys in Wort und Ton zu neuem Leben.

Herman the German

Max-Ophüls-Preis

‘Herman the German’ von Michael Binz mit Gustav Peter Wöhler in der Hauptrolle hat den Publikumspreis als Bester Kurzfilm bekommen.

Gustav Peter Wöhler unterstützt die Hamburgische Regenbogenstiftung

Neue Kampagne
regenbogenstiftung
Mehr zur Kampagne hier

Amour fou

Im Kino

Jessica Hausers “romantische Komödie” ist frei inspiriert durch den Suizid des Dichters Heinrich von Kleist im Jahre 1811. Neben Gustav Peter Wöhler spielen Christian Friesel, Birte Schnöink, Sandra Hüller u.a.

Soeben erschienen!

Popette Betancor ‘Du bist Gold – 15 Freunde singen Betancor’
Es singen u.a. Maren Kroymann, Annette Humpe, Josef Hader, Gustav Peter Wöhler u.v.m.

Soeben erschienen!

Adriana Altaras Hörbuch ‘Doitscha’

Foto: randomhouse
Es lesen u.a. Adriana Altaras, Katja Riemann und Gustav Peter Wöhler.

Willst du mit mir gehen?

Lesung auf der Lit. Cologne
lit.cologne
Nina Kunzendorf und Gustav Peter Wöhler erklären sich und uns die Liebe auf der Lit. Cologne. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.